10. April 2021
Meine erste Arbeitswoche liegt jetzt hinter mir und ich bin froh, dass wieder Wochenende ist. Diese Woche war anstrengend. Ich musste zusehen, dass ich schnell wieder auf den aktuellen Stand komme und mir einen Überblick in den verschiedenen Teams und Projekten verschaffe. Am Mittwoch und Donnerstag wurden nämlich die Aufgaben für die nächsten drei Wochen eingeplant. Außerdem werden wir jetzt mit der Einführung einer neuen Straßenkarte bei unserem größten Kunden beginnen. Dafür müssen alle Systeme beim Kunden vorbereitet werden, und diese Systeme sind in den letzten Jahren immer komplexer geworden, sodass diese Einführung der neuen Karte alles andere als trivial ist. Meine Aufgaben diese Wochen waren alle nicht schwer, aber die Vielzahl der unterschiedlichen Aufgaben war einfach anstrengend und dementsprechend war ich froh, als ich gestern Abend meinen Rechner ausschalten konnte.
Gestern Abend habe ich dann auch die alte Tradition wieder aufgenommen und mir mein Abendessen von Klostermann geholt. Jetzt folgt ein ruhiges Wochenende. Die Pläne, die ich hatte, fallen aus und ich werde wahrscheinlich viel Zeit haben, um zu lesen. Das ist gar nicht mal so schlecht.
In der zurück liegenden Woche hatte ich einen Termin für den Sport, in der kommenden Woche habe ich drei Abendtermine in meinem Kalender. Obwohl ich also hier in meiner Wohnung alleine bin, kann ich mich über fehlende Interaktion mit anderen Menschen absolut nicht beschweren. Hätte uns diese Pandemie vor zehn oder zwanzig Jahren getroffen, als wir die heutigen technischen Möglichkeiten noch nicht in dem Umfang hatten, wäre es deutlich härter geworden.

2. April 2021
Die Frühstückspizza war mein Aprilscherz. Wir hatten natürlich ein anständiges Frühstück.
Danach habe ich wie angekündigt meinen Neffen nach Hause gebracht. Er hat direkt seine Fotoausbeute gezeigt und ist sichtlich stolz auf seine Bilder. Zurecht, wie gesagt.
Ich habe danach bei meinen Eltern Mittag gegessen und ansonsten nicht mehr viel gemacht. Mein Urlaub ist so gut wie vorbei, aber ich bin noch immer nicht komplett erholt und voller Tatendrang. Das kommt aber hoffentlich jetzt über das ruhige Osterwochenende. Ab Dienstag werde ich dann wieder arbeiten.

1. April 2021
Mein Neffe ist zu besuch. Gestern waren wir auf Fototour im Frankenhof.

Ich hatte meinem Neffen mein 70-200mm Objektiv geliehen und wir haben uns bei bestem Sommerwetter ein paar Stunden Zeit genommen, um Tiere zu fotografieren. Dieses Bild hier habe ich gemacht, aber viele Bilder, die mein Neffe gemacht hat, sehen nicht schlechter aus. Er hat wirklich Talent.
Danach ist er bei mir geblieben, um ein paar Filme von Disney+ zu sehen. Jetzt gerade haben wir gefrühstückt. Es gab Pizza. Und nachher bringe ich ihn irgendwann wieder nach Hause.